Betonierter Deckungsgraben Lohne in Jever

1980er Jahre

Im Hintergrund zu sehen ein etwas versetzter Lüftungsschornstein oder ein Notausstiegsbauwerk / Turm. Mittig hinter dem vermauerten Eingang ein wohl weiterer gemauerter Lüftungsschornstein.

Dieses Gebäude direkt gegenüber vom ehemaligen Deckungsgraben ist - obwohl fensterlos - kein LS-Bauwerk, sondern ein Gebäude für einen darunter liegenden historischen Brunnen (die Kampütte).

2014

Der Standort heute...

Die Gestaltung der Gesamtanlage wies starke Ähnlichkeiten zum Deckungsgraben Siebetshaus / Moorwarfen 3 auf. Der Eingangsschutzbau ist identisch gewesen. Auch die Vermauerung des Einganges ist sehr ähnlich wie beim Deckungsgraben Siebetshaus / Moorwarfen 3 ausgeführt worden:

2010

Diese Seite ist Bestandteil der Präsenz

www.luftschutzbunker-wilhelmshaven.de