Andreas O'Brien / Holger Raddatz: Die verbunkerte Stadt - Luftschutzanlagen in Osnabrück und Umkreis

Seit Dezember 2009 ist die Publikation in der 2. Auflage erhältlich. Die Qualität der Bilder wurde nochmals gesteigert, Ergänzungen und Korrekturen wurden vorgenommen!

Zudem ist das Werk seit Dezember 2009 in einer gebundenen Sonderversion, gedruckt auf hochwertigem 200g-Fotopapier, zu beziehen!

HIER

Bei amazon.de: HIER

 

 

Osnabrück, die Stadt des Westfälischen Friedens, wurde im Zweiten Weltkrieg durch insgesamt 79 alliierte Bombenangriffe zu mehr als 65 Prozent zerstört. Wie in vielen anderen luftgefährdeten Städten Deutschlands, setzte auch hier mit Wirkung des „Sofortprogrammes“ vom 10. Oktober 1940 der splitter- trümmer- und bombensichere Luftschutzbunkerbau ein. Nur der Vielzahl an Luftschutzanlagen, darunter diversen Stollen, war es zu verdanken, dass die Zahl der Opfer in Osnabrück im Vergleich zu anderen Städten relativ gering blieb. Zum Kriegsende glich die Stadt einer „Luftschutzfestung“. In diesem Buch werden die bekanntesten Osnabrücker Bunker und Stollen ausführlich in Wort und Bild vorgestellt. Auch werden kleinere Schutzbauten, beispielsweise die immense Zahl errichteter betonierter Deckungsgräben, behandelt. Eine Gesamttabelle aller bisher bekannten Luftschutzanlagen der Stadt und dem näheren Umkreis rundet das Werk ab.

 

ISBN 978-3-8370-7545-8

Dieses 180-seitige DIN A4-Paperback mit hunderten, teils vierfarbigen Bildern ist überall im Buchhandel und im Internetbuchversand erhältlich. Preis: Nur 29,90 Euro.

 

ISBN 978-3-8370-9631-6

Zudem ist das 180-seitige Werk als gebundene DIN A4-Sonderversion, gedruckt auf hochwertigem 200g-Fotopapier, überall im Buchhandel und im Internetbuchversand erhältlich. Preis: Nur 45,90 Euro.

 

Über die Autoren:

Andreas O'Brien beschäftigt sich schon seit langem mit der Thematik des Luftschutzbaues in seiner Heimatstadt Osnabrück und dem näheren Umkreis. Die historisch mahnende Auseinandersetzung mit dieser speziellen, unheilvollen Facette deutscher Geschichte ist ihm hierbei ein besonderes Anliegen.

Holger Raddatz, geboren 1973 in Wilhelmshaven, entdeckte schon früh seine Leidenschaft für die komplexe Thematik „Luftschutz im Zweiten Weltkrieg“. Nach dem Aufbau diverser Internetseiten diesbezüglich beginnt er nun, seine Recherchen in Buchform wiederzugeben.

Sie möchten die Publikation nicht analog - sondern im digitalen PDF-Format für die Darstellung auf Ihrem Rechner beziehen? Für 29,90 Euro bestellbar. Infos: Hier !

Wünschen Sie weitere Informationen? Dann klicken Sie bitte hier und schreiben Sie uns:

Ja, ich möchte Infos!

 

Diese Seite ist Bestandteil der Präsenz

www.luftschutzbunker-wilhelmshaven.de